Historisch-Archäologische Gesellschaft
Frankfurt am Main e.V.
Verein für das Historische Museum und das Archäologische Museum

Geförderte Projekte
für das Historische Museum

Modell des Höchster Schlosses Finanzierung des Ankaufs des von Herrn Hofrichter geschaffenen Modells des Höchster Schlosses.

Höchster Porzellan Museum

Erwerb der umfangreichen Sammlung Bechtold, die ein wesentlicher Bestandteil des Museums ist. Ferner fördern wir die Sammlungen durch Ankäufe und Dauerleihgaben, Publikationen und Veranstaltungen, und tragen dazu bei, dass die Sammlungen der Öffentlichkeit gezeigt werden.

weiter >

Morgenstern-Kabinett Morgenstern‑Kabinett in der ehemaligen Pfalzkapelle des Saalhofs

Morgenstern-Kabinett

In den renovierten Altbauten am Main hat das Historische Museum Frankfurt eine Dauerausstellung für 12 Frankfurter Sammler und Stifter eingerichtet. Die HAG hat die Patenschaft für einen dieser Räume übernommen, in dem die Miniaturkabinette der Maler und Restauratoren Johann Ludwig Ernst und Johann Friedrich Morgenstern aus dem 18. Jh. ausgestellt sind.

weiter >
Selbstportrait von Hermann Treuner
Selbstportrait von Hermann Treuner

Selbstportrait von Robert Treuner

Gebrüder Treuner Sammlung

Die beiden Portraits sind Teil eines größeren Konvoluts, das neben den beiden Gemälden auch mehrere Zeichnungen von Hermann Treuner und Fotos umfaßt. Der Ankauf durch das Historische Museum Frankfurt wurde mit Unterstützung unserer Gesellschaft ermöglicht.

weiter >

Ansicht von Alt Höchst um 1800 mit Bolongaro Palast und den Taunushöhen

Ankauf einer Gouache mit einer Ansicht von Alt Höchst um 1800 mit Bolongaro Palast und den Taunushöhen

weiter >

Cembalos des italienischen Instrumentenbauers Bartolomeo Stefanini aus Lucca

Restaurierung des kunstvoll dekorierten Kastens dieses aus dem 17. Jahrhundert stammenden Cembalos des italienischen Instrumentenbauers Bartolomeo Stefanini aus Lucca.

weiter >

Portrait Matthäus Merians d. J.

Portrait Matthäus Merians d. J.:

Beteiligung am Ankauf dieses als Selbstportrait bezeichneten Bildnisses.

weiter >

Restaurierung der Epitaphe auf dem ältesten christlichen Friedhof Frankfurts<

Restaurierung der Epitaphe (Grabplatten) auf dem ältesten christlichen Friedhof Frankfurts, der heute als kleiner Park an der Stephanstraße genutzt wird.
Ferner ermöglichten wir die Herausgabe des Buches "Der Peterskirchhof – Ein historisches Kleinod in der Frankfurter City" von Björn Wissenbach.

Startseite